Magic Dancers sind gut aufgestellt für die kommende Karnevalssession

IMG_2613Für rheinische Karnevalisten gilt bekanntlich: „Nach der Session ist vor der Session!“
Die Untergruppen der Showtanzabteilung der Karnevalsgesellschaft Narrenzunft Remagen –Magic Dancers, Magics, Magic Stars und Mini Magics – sind bereits in den vergangenen Wochen erfolgreich in den Trainingsbetrieb für die kommende Saison gestartet. So gilt es doch nach einer erfolgreichen Karnevalssession auch immer den Blick in die Zukunft zu
richten, um in bewährter Weise auch im folgenden Jahr die Zuschauer der zahlreichen Veranstaltungen von der Bühne aus zu begeistern.

Die Tanzgruppen sind dabei weit über das Einzugsgebiet von Remagen bekannt und erfolgreich und so versteht es sich, dass man bestrebt ist die selbst gesetzten hohen Qualitätsansprüche auch in Zukunft zu erfüllen.
„Applaus ist der Lohn des Künstlers, doch bis dahin ist es immer ein arbeitsreicher Weg“,weiß Martin Dinkelbach, Vorsitzender der Karnevalsgesellschaft Narrenzunft Remagen zu berichten und betont weiterhin: „Der Arbeitsaufwand der mit diesem Anspruch
einhergehenden Organisation übersteigt dabei weit das Maß dessen, was eine einzelne Person im Stande zu leisten ist, ohne dabei erhebliche Abstriche in Privatleben und Freizeit in Kauf nehmen zu müssen.“

Die Verantwortlichen sahen darin eine Chance, die Organisation der Abteilung Magic Dancers aus den Reihen der Aktiven heraus zu organisieren und die unterschiedlichen Aufgabengebiete auf mehrere Schultern zu verteilen. „So binden wir Aktive Tänzer in die Aufgaben mit ein und stellen uns gleichzeitig stabil für die Zukunft auf“, ist man sich einig.
In gemeinsamen Treffen in denen man zum Einen die vergangene Session beleuchtete und zum Anderen die zukünftigen Ziele definiert hatte, konnte dieser Personenkreis schließlich gefunden werden.

Die Magic Dancers freuen sich insbesondere, an ihrer Spitze den kreativen Kopf und Gründer der Abteilung Elke Kohlhaas nach ihrer kreativen Pause zurück gewonnen zu haben. Ihr zur Seite steht Dagmar Klein in gewohnter Weise und Funktion als organisatorisches Multitaltent.

Gemeinsam bilden Sie das bewährte Führungsdoppel und
werden die Geschicke der Gruppen leiten. „Wir freuen uns darauf, nach unserer einjährigen Auszeit nun wieder voll durchzustarten“, freuen sich die Beiden.

Zur Unterstützung und Entlastung wurden die alljährlich wiederkehrenden Aufgaben in verschiedene Tätigkeitsgebiete unterteilt. Hierzu wurden organisatorische Gruppen gebildet, die Elke und Dagmar in den jeweiligen Themengebieten unterstützende Zuarbeit leisten werden.
Termine und Finanzen werden von Dagmar Klein, Kostüme und Schminke von Silke Möhren, Bühnenbild und Material von Torsten Knoll, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Kay Schmickler, Karnevalsumzug und Brauchtumspflege von Stefan Theissen, sowie
Gruppengefüge und Freizeitaktivitäten von Denise Möhren verantwortet – Unterstützung erfahren sie hierbei innerhalb der Teams durch weitere aktive Tänzerinnen und Tänzer.

Der Trainingsbetrieb wurde in allen Gruppen unter der Führung der Mini Magics und Magic Stars durch Jennifer Kunze, Christine Pieczkowski und Maria Pinger, der Magics durch Jasmin Karlin und Pauline Sander und der Magic Dancers durch Elke Kohlhaas und Jennifer Kunze bereits erfolgreich wieder gestartet.

In allen Gruppen wurden bereits die Themen der neuen Showtänze gefunden. „Verraten möchten wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts, es
soll spannend und überraschend für die Zuschauer bleiben“, sind sich alle Trainer einig. „Nur so viel sei verraten – allen Tänzern machen die neuen Themen richtig Spaß und alle sind mit viel Herzblut bei der Sache.“

Alle Informationen zur neuen Struktur unter der Leitung der bewährten „Doppelspitze“ wurden in einer gemeinsamen Informationsrunde den kurzfristig eigens hierzu geladenen Tänzern und Eltern präsentiert und fand regen Zuspruch aller Anwesenden.

Dienstag ist Magic-Dancers-Tag
Tanz-, Sport- und Karneval-Begeisterte vom Kindergarten- bis einschließlich Erwachsenen- Alter sind herzlich eingeladen die Trainings zu besuchen und nach einem anfänglichen Beschnuppern und bei Gefallen einfach einzusteigen.

Die Trainingszeiten der Mini Magics (Kindergartenalter) sind 16:00-17:00 Uhr,
der Magic Stars (Grundschulalter) 17:00-18:00 Uhr,
der Magics (10-15 Jahre) 18:00-19:00 Uhr und der
Magic Dancers (ab 16 Jahren) 19:00-21:00 Uhr – immer dienstags in der Turnhalle der Grundschule Remagen/Kripp.

„Mädchen, Jungen, Männer und Frauen – wir freuen uns immer über neue Gesichter“, lachen die Trainerinnen und fügen hinzu: „Bei uns ist Jeder herzlich Willkommen“.

IMG_2613